|
Jan Hendrik Betzing

Zwei Beiträge auf der 14. internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik vorgestellt

Die 14. internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2019) ist die größte wissenschaftliche Konferenz der Wirtschaftsinformatik im deutschsprachigen Raum und hat vom 25.-27. Februar 2019 mehr as 750 Fachleute aus Wissenschaft und Praxis nach Siegen geführt. Mit dabei waren Vertreter des smartmarket²-Projekts aus Paderborn und Münster.

Im Vorfeld hatten wir drei Beiträge zu unterschiedliche Aspekten der Digitalisierung von Innenstädten und dem stationären Handel eingereicht, welche in einem doppelt blinden Verfahren begutachtet und schlussendlich zur Publikation und Präsentation angenommen worden sind.

Auf der Konferenz haben wir die Beiträge einem großen Publikum vorstellen und in intensiven Diskussionen viele Ideen und Anregungen sammeln können.

Übrigens, mit unserem Prototypen-Paper zur datenschutzfreundlichen Aufzeichnung von Laufwegen in Innenstädten konnten wir sogar den Publikumspreis "Best Demo Award" gewinnen, worüber wir uns sehr freuen!

Die Beiträge im Überblick:

  • Betzing, J. H., Niemann, M., Barann, B., Hoffmeister, B., & Becker, J. (2019). Mirroring E-service for Brick and Mortar Retail: An Assessment and Survey. In Proceedings of the 14. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2019), Siegen, Deutschland, 557–571.  
  • Betzing, J. H., Niemann, M., & Berendes, C. I. (2019). Privacy-friendly User Location Tracking with Smart Devices: The BeaT Prototype. In Proceedings of the 14. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2019), Siegen, Deutschland, 1967–1971. 
  • Wulfert, T., Betzing, J. H., & Becker, J. (2019). Eliciting Customer Preferences for Shopping Companion Apps: A Service Quality Approach. In Proceedings of the 14. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2019), Siegen, Deutschland, 1220–1234.

Alle drei Beiträge gibt es im Tagungsband zum nachlesen.